am Aschermittwoch ist alles vorbei: so heißt es in einem populären Karnevalsschlager. Doch so ganz stimmt das nicht, denn es fängt auch etwas an: die Fastenzeit. Nach christlicher Tradition sollte beispielsweise der Verzicht auf Fleisch neben anderen Formen der Askese und der Buße der Vorbereitung auf Ostern, das höchste Fest der Christen dienen.

Heute spielt der Glaube im Leben vieler Menschen keine so große Rolle mehr, doch die Fastenzeit inspiriert alljährlich auch viele Menschen, die keine regelmäßigen Kirchgänger sind. 40 Tage willentlich auf etwas sonst alltägliches oder gewohntes zu verzichten, bietet die Möglichkeit, das Leben etwas bewusster zu gestalten. Die Möglichkeiten, Verzicht zu üben, gehen natürlich weit über die alltäglichen Essgewohnheiten hinaus. Der eine lässt in der Fastenzeit vielleicht die Finger vom Alkohol, der andere von Süssigkeiten. Auch der Verzicht auf andere Dinge kann dem Leben neue Impulse geben. Wer abends auf der Couch nicht auf Smartphone oder Laptop herumtippt oder sich vom Fernseher berieseln lässt, hat plötzlich Zeit um ein Buch zu lesen, mit seinem Partner ein Gesellschafts- oder Kartenspiel zu spielen oder außer Haus etwas zu unternehmen. Bewusstes Leben statt Enthaltsamkeit, auch so kann man Fasten definieren.

Das Gute an der Fastenzeit ist, zumindest für uns, dass sie auch allmählich das Ende des Winter einleitet. Die Sonne steht immer länger am Himmel, und einige schöne Tage haben schon richtig Lust auf Frühjahr gemacht. In den Gärten endet langsam auch die Ruhezeit, vielerorts wird das Laub des Winters aus den Beeten geharkt. Außerdem beginnt nun auch wieder die Zeit der Amphibienwanderung, wie mancherorts an den grünen Schutzzäunen am Straßenrand zu sehen ist. Vor allem in der Dämmerung sollten Autofahrer dort besonders vorsichtig sein - auch zum Schutz der Helfer, die die Tiere dort sicher über die Straße bringen.

 

Viele Grüße von

Andrea und Dietmar Klee und dem Team des blauen Blattes

 

leo102017-1
oerl102017-1
orts102017-1
stieg102017-1

Das aktuelle "Blaue Blatt" online

Hier finden Sie unsere aktuellen Zeitungen online zum durchblättern. Zum Lesen und Anschauen klicken Sie einfach auf die Ausgabe Ihrer Wahl.

andrea_dietmar2016_2
erscheinungstermine20172017

Unsere Erscheinungstermine und Redaktionsschlüsse 2017

(klicken zum Vergrößern)